[Home]
Franz Nahrada /
Links


Home
Neues
TestSeite
DorfTratsch

Suchen
Teilnehmer
Projekte

GartenPlan
DorfWiki
Bildung+Begegnung
DorfErneuerung
Dörfer
NeueArbeit
VideoBridge
VillageInnovationTalk


AlleOrdner
AlleSeiten
Hilfe

Einstellungen

SeiteÄndern







Ein paar Empfehlungen von mir im Zusammenhang mit Dorf und Globalen Dörfern, was mir halt so unterkommt jeden Tag

Inhaltsverzeichnis dieser Seite
Friends   
Portale   
Gatherings   
Medien   
Tools   
Community Facilitation   
Blogs   
Theorie   
Vision   
Umsetzung   
Gefahren   
EU   
Viennesica   

Friends    

Portale    

Gatherings    

Medien    

Tools    

http://communitytools.info/tools/

Community Facilitation    

Blogs    

  • n’cho blog Africa 2.0 …looking at how the rise of user-generated content and innovations in internet connectivity are impacting Africa
Theorie    

"erious trouble for China is on the way, though, from a completely unexpected direction created by hacker technologists who had no intention of causing it. eine Rep-Rap Fantasie, aber hochinteressant wenn Gegengelesen zu Gabor Steingart

http://wiki.couchsurfing.com/en/The_Future_of_Work,_Fun,_and_Being_Social by Joe Edelman (Center for Adventure Economics at CouchSurfing)

http://www.sociocracy.info/about.html Comte und andere über die positive Überwindung der Demokratie

http://www.ethoplasin.net/

Vision    

Manitonquat, A Vision of a Circle Way Village: ein indianischer Freund von FarahLenser, der eine schöne Version der globalen Dorfvision geschrieben hat. (meine ist hier)

Andrew Hoerner möchte ein globales Dialogsystem etablieren.

Umsetzung    

http://www.regionaler-aufbruch.de/ Unser Anliegen ist es, die Gesellschaft „vom Kopf auf die Füße zu stellen“, indem wir preisgegebene - am Menschen und an der Natur orientierte - Grundsätze wieder in den Mittelpunkt stellen:

  • Vorrang der Arbeit vor dem Kapital
  • Vorrang des Gemeinwohl vor dem Eigennutz (ach Germany!)
  • Vorrang des Regionalen vor dem Globalen
  • Vorrang von Kooperation vor Konkurrenz
  • Vorrang der kleineren Gemeinschaften vor den anonymen Strukturen
  • Vorrang von Nachhaltigkeit vor Profitorientierung
Die Wirtschaft verstehen wir als ein Mittelsystem zur Existenzsicherung und Selbstverwirklichung des Menschen und der Gesellschaft. der REGIONALE AUFBRUCH versteht sich als Initiative politischer Willensbildung und Impuls zu einer neuen politischen Bewegung, die diese Ziele durchsetzen will

http://www.allianz-der-kommunen.de Eine regionale Strategie für die notwendige Umgestaltung der Gesellschaft.

Die Bioregional Group in London könnte ein Ansatzpunkt für "sustainable business models" sein.

    • Soweit business überhaupt sustainable sein kann...interessant: The Mata de Sesimbra eco-tourism project (Portugal) will be world’s first-ever integrated sustainable building, tourism, nature conservation and reforestation programme. The total investment is calculated at approximately 1 billion Euros (around £670 million pounds).
    • http://www.bioregional.com/programme_projects/opl_prog/portugal/portugal_hmpge.htm auf den ersten Blick ist das Suburbia auch wenn sie schreiben: "creating a sustainable transport network, virtually eliminating the need for private vehicles within the development" (within glaub ich gern, aber wer die Gegend kennt weiß daß das nicht die Frage ist!)
    • Beddington Zero Energy Development
    • Man sollte mit denen Kontakt aufnehmen, ob sie es nicht wirklich ein wenig besser hinkriegen!! Globales Dorf könnte hier sehr wichtiges Element sein....
http://www.localworks.org Eine Website zur Unterstüptzung einer Gesetzesvorlage in Großbritannien (Sustainable Communities Bill) zur Erhöhung lokaler Handlungsspielräume.

http://www.globalreleaf.com/ Bernd Lötsch empfahl mir diese Site, ich finde die Arbeit aber noch nicht sehr global. Der Ansatz klingt jedenfalls spannend:

  • Global Re Leaf of Michigan is a grass roots, volunteer, 501(c)3 not for profit organization which challenges people everywhere, from citizens to state leaders to establish goals in:
  • Expanding the area of forests, on lands where trees can provide many benefits, in both urban and rural settings.
  • Assuring that all forests are maintained in as productive, healthy and fast growing condition as possible.
  • Enacting effective legislation to address all of these issues and to research new technologies to address this crisis.
  • Global Re Leaf of Michigan's emphasis is to plant trees throughout all communities. The addition of trees improves the environment, cools urban heat islands and beautifies our neighborhoods.
http://www.e-forall.org/pdf/FutureofExtension_11August2005.pdf

Expertensystem in Chile? Multilingual durch Personen.

http://www.lagerhaus.at/mmedia/10.03.2004/1078922439.pdf spannende Studentenarbeit für Raiffeisen/Lagerhaus

Gefahren    

Heise Bericht - Gentechnologie: EU gibt dem WTO Druck nach

http://www.truthout.org/issues_06/081606HB.shtml Die Stadt und die Gesunbdheit

Retro: Urban Sustainability, Mega-City Leapfrogging http://www.worldchanging.com/archives/003367.html

Leapfrogging the Grid | Jamais Cascio http://www.worldchanging.com/archives/000693.html

Retro: The Map Is Not The Terrain, The Sim Is Not The City | Jamais Cascio http://www.worldchanging.com/archives/003373.html

Neoliberalismus: http://www.zeit.de/2006/42/Mauern?page=all Mike Davis, die grosse Mauer des Kapitals

EU    

http://europa.eu.int/information_society/events/broadband_gap_2007/index_en.htm

Viennesica    

Manfred Schindler in UTube: http://www.youtube.com/watch?v=2yYvwEFSvyk