Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Bildgeschichte Daniela

Eine Dame heisst Frieda, sie wohnt in Zürich. Sie reisst immer gerne mit dem Zug. Sie geht einmal pro Woche nach Bern. Alle nannten sie (die geheimnisvolle Dame) Alle nannten sie so, weil sie nie über ihr Leben sprechen will mit niemandem. Als Frieda ein kleines Mädchen im Zug sah, fragte sie sofort nach ihrem Name. Das Mädchen antwortete: Ich heisse Linda, wieso fragen sie, wenn ich es wissen darf? Einfach so sagte Frieda nach einer Weile. Das Mädchen fing an Fragen zu stellen. Wohin gehen sie? Nach Bern sagte Frieda. Als der Zug in Bern ankam, stieg Frieda aus. Das Mädchen sah dass Frieda etwas verloren hatte, sie sah dass es ein Bild war Auf dem Bild waren Frieda, ein Mann und ein Baby. Linda rannte schnell zu Frieda und sagte: Du hasst dein Bild verloren. Frieda dankte Linda dass sie ihr wertvolles Bild gebracht hatte. Linda sagte wer ist der Mann und wer ist das Baby? Frieda sagte Klaus Capuccino und das Baby war Linda Capuccino. Linda war schockiert. Was Hast du? Fragte Frieda, Linda sagte: das bin ich auf dem Foto und Klaus ist mein Vater. Frieda war ganz froh gewesen, dass sie seine Tochter gefunden Hatte. Frieda erzählte die ganze Geschichte an Linda. Linda War ein Baby sein Vater wollte Frieda nicht mehr, aber er wollte Linda und Frieda lassen. Er sagte mir ich gehe spazieren mit Linda. Und dann kam er niemals nach Hause. Ich habe als Erinnerung nur das Bild. Frieda sagte, das war die ganze Geschichte. Wir sehen uns wieder einmal du weißt wo ich wohne.


Kommentare
  • Positiv:
    • Schreibe hier deinen Kommentar
  • Negativ:
    • Schreibe hier deinen Kommentar

SchülerBildGeschichten

 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: October 25, 2005