Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Tier Plattschwanz Gecko

Die Plattschwanzgeckos leben auf Bäumen. Durch ihre flache Körperform und der Fähigkeit, sich farblich perfekt an den jeweiligen Untergrund anpassen zu können, sind diese Geckos tagsüber perfekt getarnt. Der Tarneffekt verstärkt sich durch einen schmalen Hautsaum entlang von Körper und Extremitäten, der die Konturen des Tieres mit der Ast-Rinde zerfliessen lässt. Plattschwanzgeckos sind nächtliche Jäger und stellen verschiedenen Insektenarten nach. Bei Bedrohungen sperren sie ihr grosses Maul weit auf und zeigen ihre leuchtend rote Zunge als Abschreckung. Bei der madagassischen Bevölkerung gelten diese Geckos als Unglücksbringer und Teufel. Momentan gibt es neun Arten, die wahrscheinlich nur in ihren ursprünglichen Wäldern überleben können.

EigenschaftenBeschreibung
Verwandtschaft:Geckos
Lebensraum:Tropischer Regenwald
Futter:Insekten Würmer
Paarungszeit:April bis Juli
Geleggrösse:Ablage auf Waldboden 2-4 Eier oft mehrere Gelege pro Jahr
Brutdauer:nach 90 Tagen
Gesamtlänge:bis 30cm Schwanz als Greiforgan
Lebensweise:nachtaktiv jedes Tier hat tagsüber seinen eigenen Ruheplatz ruht kopfüber

Eigene Beobachtung

Der Plattschwanzgecko hat platte Füsse. Sascha 1.12.04


1. Wie lang ist der Plattschwanzgecko ?
50cm
30cm
1m

2. Wie viel eier legt der Plattschwanzgecko?
5-10
15-20
2-4

OrdnerKlasseStreiffEintritt2004

OrdnerProjekte

 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: 8. Dezember 2004